Workshop 

Wohnutopie, -vision und -realität

Bezahlbarer Wohnraum ist eine Forderung, die jeder gerne unterschreibt. Doch was bedeutet dies – individuell, gesellschaftlich und ganz konkret?

Im Rahmen der „Wohnwochen Düsseldorf“ widmen sich die TeilnehmerInnen dieser Problematik, stellen Fragen und sammeln Fakten. In Form einer „Urbanen Intervention im Stadtraum“ legt das Team von „Das Gute Ding“ die Thematik, zusammen mit den TeilnehmerInnen des Workshops in den öffentlichen Raum und stellt sich damit der gesellschaftlichen Debatte im direkten Dialog mit den BewohnerInnen der Stadt.

Wir starten am Samstag, den 15.06 um 10.00 Uhr am Stadtmuseum Düsseldorf. Wir erarbeiten am Vormittag unsere Thesen, Themen und Fragen miteinander und produzieren unsere Positionen am Nachmittag für die Ausstellung. Zur Präsentation laden wir die Düsseldorfer BürgerInnen ab ca. 17.00 Uhr ein, zeigen unsere Ergebnisse und regen an zum Austausch und zur Diskussion.